Haben Sie einen krummen Dielenboden, der nicht renovierfähig ist? Die Lösung ist eine Schüttung zum Ebenheitsausgleich mit einer Trittschallplatte darauf und einer Verlegeplatte bzw. einer Lastverteilungsplatte. Ein idealer Unterboden für die meisten Oberbeläge.

Trockenestriche sind eine Variante, die sich besonders für den Trockenausbau eignet. Ein Austrocknen und die damit verbundene Wartezeit des Estrichs zum Einbringen der Beläge entfällt. Trockenestriche werden deshalb oft im Altbaubereich verwendet, da dabei der Vorteil des schnellen Austrocknens in einer relativ kurzen Zeit zur Wiedernutzung des Gebäudes voll zur Geltung kommt. Bei Trockenestrichen kommen nachfolgende Materialien zum Einsatz: Holzspanplatten (auch zement- oder magnesit-gebunden), OSB-Platten, Hartholzfaserplatten, Gipsfaserplatten, Gipskartonplatten, Perliteplatten und zementäre Estrichplatten.

Die Basis schaffen.

Trockenestrich

Adresse

Parkettfachbetrieb
A.+H. Weier GmbH

Max-Eyth-Straße 12
70736 Fellbach
Telefon: 0711 5185950
Fax: +49 711 518595-10
E-Mail: info@weier-gmbh.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr,
Mittwoch 10 bis 12 Uhr

Samstag: 10 bis 13 Uhr

Weitere Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung

Fachbetrieb

Anfahrt